Wie würde es aussehen wenn die hier vorgestellten Verfahren praktisch umgesetzt werden? Wie würde eine Institution entscheiden, die nicht nur eine Mehrheit sondern einen Konsens sucht?

Um diese Fragen zu beantworten planen wir einen Verein zu gründen, welcher auf konsensdemokratischen Verfahren aufbaut.

Ziel des Vereins ist Konsenspositionen in der Bevölkerung finden und diese politisch zu vertreten.

Struktur

Eine Satzung muss noch entworfen werden. Die folgenden Stichpunkte skizzieren diese nur grob.

Es soll selbstorganisierte Nachbarschaftstreffen geben die sich mit lokalen Themen beschäftigen. Diese organisieren sich überregional mit Delegiertenversammlungen. Der Verein bietet einen rechtlichen Rahmen und definiert Standards die an die Entscheidungsfindung gesetzt werden.

Organe des Vereins:

Das Herzstück des Vereins sind die lokalen Versammlungen. Hier findet die politische Arbeit und Entscheidungsfindung statt. Diese verfügen auch über die Mitgliedsbeiträge. Ortsansässige Nichtmitglieder sind willkommen und haben volles Stimmrecht. Auch unabhängig von Staatsangehörigkeit und Alter. Die lokalen Versammlungen sind basisdemokratisch und autonom. Sie können also Bürgerbegehren initiieren, Demonstrationen organisieren, Stadtteilfeste feiern ohne andere Organe um Erlaubnis zu fragen.

Die lokalen Versammlungen bestimmen Delegierte (Doppelspitze) für die Delegiertenversammlungen. Diese haben ein imperatives Mandat, können also jeder Zeit wieder abberufen werden. Die Delegiertenversammlungen dienen dazu die lokalen Versammlungen zu koordinieren und haben ansonsten die selben Aufgaben.

Die Mitgliederversammlung wählt den Vorstand und kann die Satzung mit einer Mehrheit von ¾ ändern. Eine Satzungsänderung ist außerdem durch ein Mitgliederbegehren möglich.

Der Vorstand wird nach einem proportionalen Verfahren gewählt (SPAV). Er vertritt den Verein nach außen. Der Vorstand entscheidet Einstimmig. Ist dies nicht möglich braucht es qualifizierte Mehrheiten in Vorstand, Mitgliederversammlung und Bundesdelegiertenversammlung.

Mitmachen

Wenn Sie interessiert sind an der Gründung mitzuwirken und die Satzung zu diskutieren, melden Sie sich bei